Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Demos gegen Antisemitismus und Neonazis

"Bunt statt Braun"  

Demos gegen Antisemitismus und Neonazis in Dortmund

15.10.2019, 10:32 Uhr | dpa

Dortmund: Demos gegen Antisemitismus und Neonazis. Ein Banner mit der Aufschrift "DORTMUND - Bunt statt Braun" (Quelle: dpa/Fabian Strauch)

Demos gegen Antisemitismus und Neonazis in Dortmund: Etwa 1.600 Menschen nahmen teil. (Quelle: Fabian Strauch/dpa)

Unter dem Motto "Bunt statt Braun" haben am Montagabend fünf Demonstrationen in der Dortmunder Innenstadt stattgefunden, um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus zu setzen.

An fünf Demonstrationen in Dortmund gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus haben sich nach Polizeiangaben am Montagabend insgesamt etwa 1.600 Menschen beteiligt. Zugleich wandten sich die Teilnehmer gegen eine parallel laufende Kundgebung der rechtsextremistischen Partei "Die Rechte" mit nach Schätzungen der Polizei rund 80 Teilnehmern. Die Veranstaltungen seien soweit friedlich verlaufen. Zur Teilnahme an den Demos gegen Neonazis von "Die Rechte" hatten verschiedene Gruppierungen wie das "Bündnis gegen Rechts" und die NRW-Grünen aufgerufen.

"Antisemitismus darf keinen Platz in unserer Gesellschaft haben", betonte die Landespartei. "Der Gedanke, dass Neonazis antisemitische Parolen rufen, ist unerträglich – erst recht nach dem Terroranschlag in Halle", betonte Grünen-Landeschefin Mona Neubaur in einer Mitteilung. Es sei wichtig, Solidarität mit allen jüdischen Mitbürgern zu zeigen. 


Die rechtsextremistische Partei "Die Rechte" hat laut Polizei in Dortmund bis Jahresende für jeden Montag eine Kundgebung angemeldet. Nach der Verhaftung eines Rechtsextremisten am vergangenen Samstag war die Kundgebung an diesem Montag von der Partei ins Dortmunder Gerichtsviertel verlegt worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: