Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Mann stiehlt Leichenwagen und baut Unfall

Kurioser Vorfall  

Mann stiehlt Leichenwagen und baut Unfall in Dortmund

16.10.2019, 07:29 Uhr | dpa

Dortmund: Mann stiehlt Leichenwagen und baut Unfall. Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen: In Dortmund hat es einen ungewöhnlichen Autodiebstahl gegeben. (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen: In Dortmund hat es einen ungewöhnlichen Autodiebstahl gegeben. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Ein Mann hat in Warstein einen Leichenwagen gestohlen und ist damit nach Dortmund gefahren. In der Ruhrgebietsstadt baute der 39-Jährige einen Unfall.

Ein 39-Jähriger hat zunächst in Warstein einen Leichenwagen gestohlen und ist dann damit nach Dortmund gefahren. Dort baute er einen Unfall und wurde von der Polizei gefasst, wie die Beamten mitteilten.

Der leere Leichenwagen wurde beschädigt, möglicherweise entstand sogar ein Totalschaden, hieß es im Polizeibericht. Schon vor dem Unfall auf der B1 hatte ein Autofahrer auf der A44 bei der Polizei angerufen und gemeldet, dass der Leichenwagen eine Leitplanke touchiert habe.


Dem 39-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Dann wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. Weitere Hintergründe zu dem Diebstahl nannte die Polizei zunächst nicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal