Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Ohne Lappen: Polizei stoppt Autofahrer gleich zweimal

Dortmund  

Ohne Lappen: Polizei stoppt Autofahrer gleich zweimal

12.11.2019, 11:58 Uhr | dpa

Er soll ohne Führerschein und zu schnell unterwegs gewesen sein: Gleich zweimal in einer halben Stunde hat die Polizei in Dortmund einen Sportwagenfahrer gestoppt. Der 23-Jährige sei nach seiner ersten rasanten Fahrt durch die Innenstadt vor den Augen der Beamten aus dem geliehenen Maserati gestiegen und habe behauptet, nicht am Steuer gesessen zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Beamten verboten die Weiterfahrt.

Eine halbe Stunde später fiel der Sportwagen bei hohem Tempo dann wieder auf. Die Beamten folgten dem Mietauto bis zu einer Tankstelle und beschlagnahmten es. Erneut habe der 23-Jährige am Steuer gesessen. Gegen ihn werde nach den Vorfällen am Samstag ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal