Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Plakate im BVB-Design gegen Homophobie: Verein nicht Urheber

Dortmund  

Plakate im BVB-Design gegen Homophobie: Verein nicht Urheber

07.12.2019, 14:30 Uhr | dpa

Auf dem Dortmunder Stadtgebiet sind vor dem Spiel der heimischen Borussia gegen Fortuna Düsseldorf am heutigen Samstag (15.30 Uhr) Plakate gegen Homophobie im BVB-Design aufgetaucht. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, geschah das ohne Wissen des Vereins. "Die Plakate sind nicht von uns. Die Botschaften unterstützen wir aber voll und ganz", kommentierte der BVB via Twitter. Bereits im vergangenen Mai hatte es in der Dortmunder City Plakate gegen Rechtsextremismus im BVB-Design gegeben - auch damals ohne Zutun des Vereins.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal