Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Trauerfeier für Guntram Schneider im St. Reinoldi

St. Reinoldi in der Innenstadt  

Trauerfeier für Guntram Schneider in Dortmund

16.01.2020, 11:50 Uhr | dpa

Dortmund: Trauerfeier für Guntram Schneider im St. Reinoldi. Guntram Schneider (Quelle: dpa/Maja Hitij)

Guntram Schneider: Der ehemalige nordrhein-westfälische Arbeitsminister ist 68 Jahre alt geworden. (Quelle: Maja Hitij/dpa)

Zahlreiche Menschen erweisen dem ehemaligen Arbeitsminister Guntram Schneider die letzte Ehre auf einer Trauerfeier in St. Reinoldi. Auch frühere Minister und Parteifreunde sind dabei.

In einer öffentlichen Trauerfeier nehmen heute in Dortmund viele Menschen Abschied vom früheren Arbeitsminister Guntram Schneider. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Ex-SPD-Bundesparteichef Sigmar Gabriel werden Traueransprachen in der Stadtkirche St. Reinoldi halten. Neben mehreren Mitgliedern der aktuellen Landesregierung wollten auch frühere Minister und Parteifreunde aus NRW dem einstigen SPD-Landesminister die letzte Ehre erweisen.

Schneider war am 3. Januar im Alter von 68 Jahren gestorben. In der Regierung von SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft war er von 2010 bis 2015 für Arbeit, Soziales und Integration zuständig. Zuvor hatte er den Deutschen Gewerkschaftsbund in NRW geführt. An seinen Geburtsort Gütersloh wird Schneider am Freitag im engsten Familienkreis beigesetzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal