Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Die jüngsten Profis in der Champions League

Dortmund  

Die jüngsten Profis in der Champions League

23.11.2020, 12:16 Uhr | dpa

Seit seinem Kurzeinsatz für Borussia Dortmund beim 5:2-Kantersieg am Samstag in Berlin ist Youssoufa Moukoko der jüngste in der Fußball-Bundesliga eingesetzte Profi. Läuft er auch am Dienstag im Duell des Revierclubs mit dem FC Brügge auf, wäre er es mit 16 Jahren und vier Tagen auch in der Champions League. Der vom BVB über die B-Liste nachgemeldete Angreifer würde damit den bisherigen Rekordhalter Céléstine Babayaro ablösen, der am 23. November 1994 für Anderlecht beim 1:1 in Bukarest im Alter von 16 Jahren und 87 Tagen debütiert hatte. Die fünf jüngsten Profis in der Königsklasse:

NameAlterVereinJahr
Céléstine Babayaro16 Jahre und 87 TageAnderlecht1994
Rayan Cherki16 Jahre und 102 TageLyon2019
Alen Halilović16 Jahre und 128 TageZagreb2012
Youri Tielemans16 Jahre und 148 TageAnderlecht2013
Charis Mavrias16 Jahre und 242 TageAthen2010

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal