Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Fünf Blindgänger im Westfalenpark erfolgreich entschärft

Im Westfalenpark  

Fünf Blindgänger in Dortmund erfolgreich entschärft

12.01.2021, 15:58 Uhr | t-online

Dortmund: Fünf Blindgänger im Westfalenpark erfolgreich entschärft. Luftbild des leeren Westfalenparks in Dortmund: Gleich fünf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg sind hier gefunden worden. (Quelle: imago images/biky/Archivbild)

Luftbild des leeren Westfalenparks in Dortmund: Gleich fünf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg sind hier gefunden worden. (Quelle: biky/Archivbild/imago images)

Bei Bauarbeiten sind im Westfalenpark in Dortmund gleich fünf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. In kurzer Zeit konnten sie alle erfolgreich entschärft werden.

Die fünf 250 Kilogramm schweren Blindgänger im Dortmunder Westfalenpark sind erfolgreich entschärft worden. Das teilte die Stadt über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.  

Die Bomben waren bei vorbereitenden Bauarbeiten in dem Park gefunden worden, wie die Stadt am Dienstagmittag mitgeteilt hatte. Für die Entschärfung war das umliegende Gebiet evakuiert worden.

Anwohner waren zwar nicht betroffen, allerdings wurde der Westfalenpark ab 13 Uhr geschlossen. Auch die Kleingartenanlage "Am neuen Hein" war gesperrt worden. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal