Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Illegale Raser - Polizei kontrolliert über 700 Personen

720 Personen kontrolliert  

Großeinsatz gegen illegale Raser in Dortmund

14.03.2021, 13:27 Uhr | dpa

Dortmund: Illegale Raser - Polizei kontrolliert über 700 Personen. Polizeibeamte kontrollieren Raser in Dortmund (Archivbild): Auch auf dem Wall gehen Beamte immer wieder gegen die Tuner-Szene vor. (Quelle: imago images/Oliver Schaper)

Polizeibeamte kontrollieren Raser in Dortmund (Archivbild): Auch auf dem Wall gehen Beamte immer wieder gegen die Tuner-Szene vor. (Quelle: Oliver Schaper/imago images)

Die Raser-Szene in Dortmund ist schon seit längerer Zeit im Visier der Polizei. Nun haben Beamte einen erneuten Schlag gegen Raser unternommen.

Die Polizei in Dortmund hat am Wochenende 720 Personen wegen des Verdachts auf illegale Autorennen kontrolliert. Am Samstagabend hatten sich einige Personen aus der Tuningszene in der Nähe des Phoenixsees getroffen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Einsatzkräfte lösten dies auf. Insgesamt erteilten die Beamten am Wochenende 64 Platzverweise und stellten fünf Wagen sicher. Außerdem wurden 49 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen ausgesprochen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal