Sie sind hier: Home > Regional >

Nächster Langzeitverletzter bei Dynamo: Becker fehlt Monate

Dresden  

Nächster Langzeitverletzter bei Dynamo: Becker fehlt Monate

22.01.2021, 13:44 Uhr | dpa

Nächster Langzeitverletzter bei Dynamo: Becker fehlt Monate. Robin Becker in Aktion

Dynamos Robin Becker spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist Dynamo Dresden beklagt den nächsten langzeitverletzten Spieler. Rechtsverteidiger Robin Becker zog sich bei einem Zweikampf im Mannschaftstraining einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Das gab der Verein am Freitag vor der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern am Samstag (14.00 Uhr/MDR und MagentaSport live) bekannt. Der 24-Jährige fällt damit für den Rest der Saison aus. Becker kam im vergangenen Sommer von Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig zu Dynamo. Er absolvierte insgesamt neun Pflichtspiele und traf dabei zweimal für den Drittliga-Tabellenführer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal