Sie sind hier: Home > Regional >

Dresden bekommt 73 neue Busse

Dresden  

Dresden bekommt 73 neue Busse

22.02.2021, 13:08 Uhr | dpa

Dresden bekommt 73 neue Busse für den Öffentlichen Personennahverkehr. Einen entsprechenden Förderbescheid aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung überreichte am Montag Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig an die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). "Ein attraktiver Nahverkehr zeichnet sich auch durch moderne und ressourcenschonende Fahrzeuge aus", sagte der SPD-Politiker. Der zukünftige Einsatz der neuen Busse im Stadtgebiet Dresden soll zu einer Verringerung der Kohlendioxid-Emissionen um bis zu 1186 Tonnen jährlich beitragen.

Die modernen Busse ersetzen nach Angaben der DVB die Altfahrzeuge, die mit teilweise mehr als einer Million Kilometer Laufleistung auf dem Tacho jetzt einen enormen Reparaturaufwand haben. "Die Motoren der Neufahrzeuge werden dem höchsten Umweltstandard entsprechen. Sie stoßen im Praxistest nachgemessen nicht mehr Stickoxide aus, als ein einziger Diesel-PKW", sagte DVB-Vorstand Andreas Hemmersbach.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal