Sie sind hier: Home > Regional >

Bahn modernisiert sechs sächsische Bahnhöfe

Dresden  

Bahn modernisiert sechs sächsische Bahnhöfe

25.02.2021, 15:25 Uhr | dpa

In Sachsen sollen sechs Bahnhöfe bis 2026 modernisiert werden. Unter anderem soll der Umbau zur Barrierefreiheit vorangetrieben werden, wie das Bundesverkehrsministerium am Donnerstag mitteilte. So sollen an den Bahnhöfen in Falkenau, Glauchau, Plauen und Mittweida etwa Rampen und Aufzüge installiert sowie die Wegführung verbessert werden. Grundlegend modernisiert werden sollen die Empfangsgebäude des Zwickauer Hauptbahnhofes sowie der Station Dresden Mitte. Geplant seien neben der Verbesserung der Barrierefreiheit neugestaltete Wartebereiche sowie die Erneuerung der Dächer. Umgesetzt werden die Vorhaben von der Deutschen Bahn.

Das Bundesverkehrsministerium stellt dafür nach eigenen Angaben deutschlandweit mehr als fünf Milliarden Euro zur Verfügung. Investiert werde in mehr als 3000 Bahnhöfe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal