Sie sind hier: Home > Regional >

Ministerin Meier fordert Aufwertung der Pflegearbeit

Dresden  

Ministerin Meier fordert Aufwertung der Pflegearbeit

27.02.2021, 13:03 Uhr | dpa

Ministerin Meier fordert Aufwertung der Pflegearbeit. Sachsens Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne)

Sachsens Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne). Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Zum Equal Care Day fordert Sachsens Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne) eine Aufwertung der Arbeit in Pflege und Erziehung. "Die aktuelle Covid-19-Krisensituation verdeutlicht einmal mehr die Bedeutung von Sorgearbeit und der Notwendigkeit einer geschlechtergerechten Aufteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit", sagte Meier mit Blick auf den Aktionstag am Montag.

Aus Erhebungen des Bundesfamilienministeriums gehe hervor, dass Sorgearbeit in Deutschland immer noch überwiegend durch Frauen geleistet werde. Eine ungleiche Aufteilung führe auch dazu, dass Frauen, vor allem Mütter, im Laufe ihres Lebens weniger Einkommen und Altersbezüge erwirtschaften könnten.

Offiziell jährt sich der Equal Care Day am 29. Februar und findet in diesem Jahr am 1. März statt. Für den Tag wurde der 29. Februar ausgewählt, weil er nur alle vier Jahre im Kalender steht. Damit soll symbolisch gezeigt werden, dass Frauen viermal mehr solche Arbeit leisteten als Männer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal