Sie sind hier: Home > Regional >

Landesärztekammer: Aktiv in Teststrategie einbringen

Dresden  

Landesärztekammer: Aktiv in Teststrategie einbringen

04.03.2021, 12:51 Uhr | dpa

Landesärztekammer: Aktiv in Teststrategie einbringen. Erik Bodendieck

Die undatierte Aufnahme zeigt Allgemeinmediziner Erik Bodendieck. Foto: Sächsische Landesärztekammer/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Landesärztekammer Sachsen will sich aktiv in die geplante Teststrategie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie einbringen. Ihr Präsident Erik Bodendieck nannte am Donnerstag auf Anfrage beispielsweise Schulungen und Einweisungen in die konkrete Anwendung der Tests. "Wir haben bereits mehrfach und seit längerem angemessene Testkonzepte eingefordert und auch Vorschläge gemacht", sagte Bodendieck der Deutschen Presse-Agentur in Dresden.

Probleme sieht er in der sachgerechten Anwendung der Tests, der notwendigen Unterweisung sowie im Einhalten der mit einem positiven Test verbundenen Folgen. "Aus meiner Sicht müssen breite Schichten der Bevölkerung und des gesellschaftlichen Lebens, welche in den Umgang und die Bewertung eingewiesen sind, an der Teststrategie beteiligt werden. Wichtig ist auch, dass mit Hilfe digitaler Anwendungen das Geschehen nicht nur unterstützt, sondern auch deutlich vereinfacht wird."

Bund und Länder hatten sich bei ihren Beratungen am Mittwoch auf eine verstärkte Anwendung von Schnelltests und Selbsttests der Bürger verständigt, um Lockerungen in der Pandemie zu ermöglichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal