Sie sind hier: Home > Regional >

68-Jähriger will Brand löschen: Leicht verletzt

Dresden  

68-Jähriger will Brand löschen: Leicht verletzt

09.04.2021, 06:33 Uhr | dpa

68-Jähriger will Brand löschen: Leicht verletzt. Rettungswagen

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei dem Versuch einen Brand zu löschen, ist ein 68-Jähriger leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fing das Dachgeschoss seines Einfamilienhauses im Dresdner Stadtteil Plauen am Donnerstagvormittag aus bisher ungeklärter Ursache Feuer. Laut Feuerwehr konnten die Einsatzkräfte den Brand schnell lokalisieren und löschen. Der 68-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Seine gleichaltrige Ehefrau blieb unverletzt. Am Haus ist laut Polizei kein erheblicher Schaden entstanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal