Sie sind hier: Home > Regional >

Antrag zur Abwahl von Meuthen nicht auf der Tagesordnung

Dresden  

Antrag zur Abwahl von Meuthen nicht auf der Tagesordnung

10.04.2021, 13:36 Uhr | dpa

Der Bundesparteitag der AfD hat einen Antrag auf die Abwahl von Parteichef Jörg Meuthen abgelehnt. Nur wenige der 565 anwesenden Delegierten stimmten am Samstag dafür, die Tagesordnung der zweitägigen Veranstaltung um einen entsprechenden Punkt zu erweitern. Der Antrag war von 50 AfD-Mitgliedern eingebracht worden.

Meuthen (59) hält sich als Vorsitzender schon länger an der Spitze der Partei als alle seine Vorgänger. Mit Kritik an Parteifreunden, die "immer enthemmter auftreten" und "rumkrakeelen und rumprollen" hat sich der Europaabgeordnete in der Partei zuletzt Feinde gemacht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal