Sie sind hier: Home > Regional >

Feiernde attackieren Mitarbeiter der Polizeibehörde

Dresden  

Feiernde attackieren Mitarbeiter der Polizeibehörde

18.04.2021, 13:31 Uhr | dpa

Mehrere Feiernde in Dresden haben Mitarbeiter des gemeindlichen Vollzugsdienstes bedrängt. Die Mitarbeiter hätten Pfefferspray zur Verteidigung einsetzen müssen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Daraufhin flüchteten einige Angreifer. Gerufen wurden die Mitarbeiter der Polizeibehörde in der Nacht zum Samstag wegen Ruhestörung und Verstoßes gegen die Corona-Regeln. Einige Partygäste bewarfen zudem das Dienstfahrzeug mit Flaschen, dieses wurde dadurch beschädigt. Erst mit Hilfe von Verstärkung konnten fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 21 und 35 Jahren gestellt werden, hieß es. Dabei wurde eine 25-Jährige Mitarbeiterin des Vollzugsdienstes leicht verletzt. Durch das Pfefferspray erlitten zwei Tatverdächtige laut Polizei ebenfalls leichte Verletzungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal