Sie sind hier: Home > Regional >

Dresdner Buchhaus mit Buttersäure attackiert

Dresden  

Dresdner Buchhaus mit Buttersäure attackiert

19.04.2021, 11:30 Uhr | dpa

Dresdner Buchhaus mit Buttersäure attackiert. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Dresdner Buchladen ist von Unbekannten mit Buttersäure attackiert worden. Die Täter hätten zunächst mit einem Stein eine Scheibe des Ladens in Dresden-Loschwitz eingeschmissen, teilte die Polizei am Montag mit. Dann wurde in der Nacht zum Montag eine Flasche mit Pyrotechnik und Buttersäure in das Geschäft geworfen. Der Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Inhaberin sei politisch aktiv, sagte ein Polizeisprecher. Daher könne ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Die Buchhändlerin ist Stadträtin in Dresden für die Freien Wähler. Ihr wird vorgeworfen, mit ihrem Laden auch rechten Autoren eine Plattform zu bieten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal