Sie sind hier: Home > Regional >

Singen per Livestream mit Dresdner Philharmonie

Dresden  

Singen per Livestream mit Dresdner Philharmonie

27.04.2021, 10:41 Uhr | dpa

Die Dresdner Philharmonie macht das Internet am 3. Mai wieder zum Konzertsaal. Chordirektor Gunter Berger und sein Team hoffen nach Angaben vom Dienstag unter dem Motto "Auf zu neuen Ufern" auf viele Stimmen für den Livestream-Chor. SING@home sei öffentlich, Jeder könne "von seinem Sofa aus" ohne Anmeldung mitsingen. Es ist die vierte Session dieser Art seit Februar und das Angebot mittlerweile auch für ganze Chöre attraktiv, sagte eine Sprecherin des Orchesters. Die Noten werden direkt im Livestream eingeblendet und sind zudem auf der Homepage der Dresdner Philharmonie vorab verfügbar.

Bisher nahmen je bis zu 250 Sänger teil, darunter auch Profis wie das E-Ensemble London, der Konzertchor Leipzig, das Collegium Ioanneum Berlin oder der Carl-Maria-von-Weber-Chor der Freie Chor Dresden. Während der Probe können registrierte Youtube-Nutzer auch mit dem Chor-Team auf der Bühne chatten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: