Sie sind hier: Home > Regional >

Musikfestspiele sollen wegen Corona anders stattfinden

Dresden  

Musikfestspiele sollen wegen Corona anders stattfinden

28.04.2021, 12:42 Uhr | dpa

Musikfestspiele sollen wegen Corona anders stattfinden. Dresdner Musikfestspiele

Der chinesische Komponist Tan Dun, Instrumentalisten und Chorsänger während einer Probe im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele 2018. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Dresdner Musikfestspiele müssen in bisher geplanter Form erneut der Corona-Pandemie weichen. Ursprünglich sollte das Festival am 14. Mai beginnen. Wenn das Infektionsgeschehen es zulässt, will Intendant Jan Vogler eine reduzierte Version des Programmes nun im Juni bieten und dabei vor allem auf Open-Air-Feeling setzen. Einige Höhepunkte der 44. Festspiele sollen zudem im November nachgeholt werden.

"Wir bedanken uns für die unglaublich enthusiastische Unterstützung durch unser Publikum, unsere Sponsoren und Partner und unseren Träger, die Landeshauptstadt Dresden. Wir kämpfen für musikalische Begegnungen im Juni und hoffen mit Ihnen gemeinsam, 2021 einige unvergessliche Festival-Momente erleben zu können", erklärte Vogler.

Aber auch im Mai müssen Fans nicht auf musikalische Kost aus Dresden verzichten. Am 24. Mai 2021 beginnt eine Streamingwoche. Zum Auftakt präsentiert dabei das Dresdner Festspielorchester unter der Leitung von Daniele Gatti einen zweiteiligen Zyklus aller Sinfonien von Robert Schumann.

Die Verleihung des "Glashütte Original Musikfestspielpreises" sowie die bereits 2020 geplante Uraufführung des Tripelkonzerts "Alisma" für Violine, Violoncello und Klarinette des Schweizer Komponisten William Blank gibt es gleichfalls digital. In Kooperation mit dem Musikfest Hamburg wird das Auftragswerk der Dresdner Festspiele mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano und den Solisten Mira Wang (Violine), Jan Vogler (Cello) und Daniel Ottensamer (Klarinette) aus der Elbphilharmonie gestreamt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: