Sie sind hier: Home > Regional >

Stimmung in der sächsischen Wirtschaft verbessert sich

Dresden  

Stimmung in der sächsischen Wirtschaft verbessert sich

11.05.2021, 13:10 Uhr | dpa

Die Stimmung in der sächsischen Wirtschaft verbessert sich laut einer Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern (IHK) leicht. Der IHK-Geschäftsklimaindex kommt demnach auf 98 Punkte. Das sind 4 mehr als zu Jahresbeginn. Allerdings ist das Vorkrisenniveau von 120 Punkten Anfang 2020 noch ein ganzes Stück entfernt.

Wie die Kammern am Dienstag mitteilten, gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Branchen. Während Dienstleister, Gastronomen und Teile des Handels weiter unter den Corona-Beschränkungen leiden, sei der Aufschwung in der Industrie intakt. Dort machten jedoch Lieferengpässe und gestiegene Preise bei Vorprodukten Sorgen.

Die Konjunkturumfrage wurde im April 2021 gemacht. 2005 Unternehmen mit 88 000 Beschäftigten beteiligten sich nach Angaben der Kammern daran.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal