Sie sind hier: Home > Regional >

Trotz Dauerregen ist die Lage an Sachsens Flüssen entspannt

Dresden  

Trotz Dauerregen ist die Lage an Sachsens Flüssen entspannt

14.05.2021, 15:25 Uhr | dpa

Trotz Dauerregen ist die Lage an Sachsens Flüssen entspannt. Sachsen

Spaziergänger gehen in bunten Regenmänteln durch einen Park. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Trotz der anhaltenden Regenfälle ist die Lage an Sachsens Flüssen weitestgehend entspannt. Nachdem in den vergangenen Tagen zwar mit einiger Anspannung auf Vogtland und Erzgebirge geblickt worden war, hat die Landeshochwasserzentrale die Hochwasserwarnung für die Mulde am Freitag zurückgenommen. Für die anderen Flüsse gab es keine Warnungen.

Nach Einschätzung der Behörde zieht der Großteil der Regenwolken in den kommenden Tagen Richtung Osten ab. In Sachsen bleibe es unbeständig, aber mit geringeren Niederschlagsmengen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal