Sie sind hier: Home > Regional >

Grünen-Politiker fordert: "Klare Positionierung" von Dynamo

Dresden  

Grünen-Politiker fordert: "Klare Positionierung" von Dynamo

17.05.2021, 13:34 Uhr | dpa

Grünen-Politiker fordert: "Klare Positionierung" von Dynamo. Fans randalieren nach einem Fußballspiel

Fans errichten vor dem Stadion eine Blockade aus Bauzäunen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa (Quelle: dpa)

Der sächsische Grünen-Politiker Valentin Lippmann erwartet nach den Krawallen am Rande des Fußballspiels von Dynamo Dresden gegen Türkgücü München (4:0) eine deutliche Reaktion des Vereins. Er habe die Lage am Sonntag teilweise vor Ort beobachtet, sagte Lippmann am Montag auf Anfrage. "Es hat sich eine vollkommene Enthemmung gezeigt. Die Angriffe auf Journalisten und Einsatzkräfte sind ein widerlicher Gewaltexzess, der durch nichts zu rechtfertigen ist (...) Vom Verein Dynamo Dresden erwarte ich eine klare und unmissverständliche Positionierung."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal