Sie sind hier: Home > Regional >

Landtag debattiert über Tierschutz und Kinder-"Sommerpakt"

Dresden  

Landtag debattiert über Tierschutz und Kinder-"Sommerpakt"

21.05.2021, 02:47 Uhr | dpa

Landtag debattiert über Tierschutz und Kinder-"Sommerpakt". Landtag Sachsen

Die Abgeordneten sitzen bei der Landtagssitzung im Plenum auf ihren Plätzen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Sächsische Landtag kommt heute (10.00) am vierten Tag in Folge zusammen. Die 31. Plenarsitzung beginnt mit einer Aktuellen Debatte zum Thema Tierschutz auf Antrag der Linksfraktion. Die Grünen im Landtag wollen über einen "Sommerpakt" für Kinder und Jugendliche diskutieren, damit sich junge Menschen in der Corona-Krise erholen können. Weiterhin stehen etwa das sächsische Naturschutzgesetz sowie eine von der AfD geforderte "Antischließungsstrategie" in Pandemizeiten auf der Tagesordnung. An den vergangenen beiden Tagen hat sich das Parlament mit dem Beschluss des neuen Doppelhaushaltes für die Jahre 2021/22 befasst, der mit mehr als 43 Milliarden Euro ein Rekordetat darstellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: