Sie sind hier: Home > Regional >

Mann bei Attacke schwer verletzt: 20-Jähriger in U-Haft

Dresden  

Mann bei Attacke schwer verletzt: 20-Jähriger in U-Haft

21.05.2021, 12:29 Uhr | dpa

Mann bei Attacke schwer verletzt: 20-Jähriger in U-Haft. Polizei

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach der Attacke auf einen 33-Jährigen in Dresden sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Der Vorwurf lautet auf Verdacht des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Nach einem gemeinsam verbrachten Abend soll der 20-Jährige am Mittwoch sein Opfer überraschend mit einem Messer angegriffen haben.

Der 33-Jährige erlitt mehrere Stiche in den Oberkörper und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft befindet er sich derzeit noch in intensivmedizinischer Behandlung. Der nicht vorbestrafte Tatverdächtige hat bisher keine Angaben zur Tat gemacht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: