Sie sind hier: Home > Regional >

Drogen mit Wert von fast 600.000 Euro verkauft: Anklage

Dresden  

Drogen mit Wert von fast 600.000 Euro verkauft: Anklage

14.06.2021, 15:47 Uhr | dpa

Drogen mit Wert von fast 600.000 Euro verkauft: Anklage. Justitia

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein junger Mann soll von Anfang April bis Anfang Juni 2020 insgesamt 71 Kilogramm Drogen erworben und verkauft haben. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat den 28-Jährigen nach Angaben vom Montag wegen gemeinschaftlichen Drogenhandels in zehn Fällen angeklagt. Sie wirft ihm vor, Crystal im Wert von 575.000 Euro zu unbekannten Preisen an Abnehmer in Leipzig verkauft zu haben.

Der Beschuldigte hat den Angaben nach über verschlüsselte Mobiltelefone eines französischen Anbieters kommuniziert. Die Anklage stütze sich auch auf Erkenntnisse der dortigen Ermittlungsbehörden, die dessen Datenbestand für einen gewissen Zeitraum entschlüsselten. Der bereits mehrfach vorbestrafte junge Mann ist seit Ende Januar in Untersuchungshaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: