Sie sind hier: Home > Regional >

18 Projekte erhalten Gründerförderung InnoStartBonus

Dresden  

18 Projekte erhalten Gründerförderung InnoStartBonus

17.06.2021, 14:07 Uhr | dpa

18 Projekte erhalten Gründerförderung InnoStartBonus. Martin Dulig

Martin Dulig (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Wirtschaftsministerium hat 18 Projekte für seine Gründerförderung InnoStartBonus ausgewählt. Davon kommen zwölf Konzepte aus den Großstädten Leipzig, Dresden und Chemnitz sowie sechs weitere aus dem ländlichen Raum, wie das Wirtschaftsministerium am Donnerstag mitteilte.

Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) sagte, dass die Corona-Krise Gründerinnen und Gründer vor immense Herausforderungen stelle. "Umso erfreulicher ist es, dass der fünfte Förderaufruf des InnoStartBonus mit insgesamt 70 eingereichten Gründungsideen aus ganz Sachsen einen erneuten Bewerbungsrekord verzeichnete."

Den InnoStartBonus gibt es seit 2019. Er ist nach Angaben des Ministeriums ein zentraler Baustein der sächsischen Gründerförderung. Die Gewinner erhalten zwölf Monate lang einen Gründungsbonus in Höhe von jeweils 1000 Euro. Sie werden außerdem professionell betreut und vernetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: