Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

DFG fördert digitales Quellen- und Werkverzeichnis von Liszt

Von dpa
17.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert fĂŒr maximal zwölf Jahre die digitale Erfassung sĂ€mtlicher Quellen und Werke des Komponisten Franz Liszt (1811-1886). Ziel des Kooperationsprojekts ist es auch, das Verzeichnis online nutzbar zu machen, wie die SĂ€chsische Landesbibliothek – Staats- und UniversitĂ€tsbibliothek Dresden am Montag mitteilte. Damit werde "eine zentrale LĂŒcke in der Musikforschung zum 19. Jahrhundert geschlossen", sagte Christiane Wiesenfeldt von der UniversitĂ€t Heidelberg als Leiterin des von April an laufenden Projekts, an dem auch das Goethe- und Schiller-Archiv Weimar (ThĂŒringen) beteiligt ist. Die DFG bewilligte fĂŒr die erste, dreijĂ€hrige Phase rund 1,2 Millionen Euro.

Das Liszt-Portal soll die Werke des Komponisten und ihre Fassungen sicht- und erforschbar machen und "einen neuen Zugang zum VerstĂ€ndnis fĂŒr das Komponieren im 19. Jahrhundert" bieten. Es werde wichtige Grundlage fĂŒr die Liszt-Forschung, ihr nachhaltige Impulse verleihen und der musikinteressierten Öffentlichkeit "ein neues Bild eines bislang nur unzureichend konturierten Komponisten bieten", sagte Wiesenfeldt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Olympiasiegerin Mihambo siegt - "Probleme" stoppen Vetter
Dresden

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website