Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDüsseldorf

NRW: Düsseldorfer Polizist unter Missbrauchsverdacht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextLautern-Keeper erhält MorddrohungenSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin Annie Wersching ist totSymbolbild für ein VideoSchneechaos auf MallorcaSymbolbild für einen TextStädte im Harz stundenlang ohne StromSymbolbild für einen TextUSA: Militärschlag gegen Iran möglichSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextHarter Sparkurs bei Panzer-Zulieferer?Symbolbild für einen TextDschungel: Tränen bei Sonja ZietlowSymbolbild für einen TextEintrachtfans sprengen "Querdenker"-DemoSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Moderatorin provoziert Top-PolitikerSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen

Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs gegen Polizisten in NRW

Von t-online, ads

Aktualisiert am 29.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Einsatzkräfte bei einer Razzia in Nordrhein-Westfalen (Symbolbild): Am Donnerstag wurde die Wohnung des Verdächtigen durchsucht.
Einsatzkräfte bei einer Razzia in Nordrhein-Westfalen (Symbolbild): Am Donnerstag wurde die Wohnung des Verdächtigen durchsucht. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er soll als Personenschützer unter anderem die NRW-Landesregierung begleitet haben: Nun wird gegen einen Polizisten wegen Missbrauchsverdachts ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft in Wuppertal ermittelt gegen einen ehemaligen polizeilichen Personenschützer aus Düsseldorf wegen des Anfangsverdachts des sexuellen Missbrauchs. Das bestätigt der Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber t-online. Zuerst hatte der "Spiegel" über den Fall berichtet.

Nach Informationen der Zeitung könnte der Mann auch für den Schutz von Ministerinnen und Ministern der nordrhein-westfälischen Landesregierung zuständig gewesen sein.

Chatverläufe belegen Verbindung zwischen Verdächtigem und Anzeigesteller

Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft t-online schildert, hatte ein junger Mann Mitte November in Mettmann Anzeige gegen den Polizisten erstattet. Er werfe dem Beamten, der kurz vor der Pensionierung stand, darin vor, ihn jahrelang sexuell missbraucht zu haben. Nähere Angaben wolle man aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht machen.

Durch Chatverläufe auf dem Handy des mutmaßlichen Opfers konnten demnach Einladungen zu Treffen nachgewiesen werden. Alles über gelegentliche Treffen hinaus gehende werde noch ermittelt.

Ermittler durchsuchen Wohnung – Polizist nicht mehr im Dienst

Am vergangenen Donnerstag sei der Polizist festgenommen und seine Wohnung durchsucht worden. Mehr als 40 Datenträger, darunter USB-Sticks und Smartphones, wurden dabei sichergestellt und werden nun von einer Ermittlungskommission untersucht.

Seit Freitag ist der Mann wieder auf freiem Fuß: Haftgründe liegen nicht vor, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal t-online schildert. Er sei aktuellen Erkenntnissen zufolge jedoch nicht mehr im Dienst: Der Personenschützer habe seinen Dienst bereits beendet. Obwohl er kurz vor der Pensionierung gestanden habe, sei er formal jedoch noch nicht pensioniert worden. Ob er suspendiert wurde, ist nicht bekannt.

Eine Ermittlungskommission gehe nun dem Anfangsverdacht von Fällen des sexuellen Missbrauchs nach. Dabei sei auch die Altersspanne des mutmaßlichen Opfers während der möglichen Taten nicht geklärt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Spiegel": Pressemitteilung vom 28. November 2022
  • Telefonat mit einem Sprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal
  • spiegel.de: "Ermittlungen gegen hochrangigen Personenschützer der NRW-Polizei" (kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Opfer von Prügelattacke schießt auf Schläger
Mettmann

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website