Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

FSV Duisburg gegen SF Hamborn 07: Hattrick von Sezen beschert Duisburg 89 den dritten Sieg in Folge

Landesliga Gruppe 1  

Hattrick von Sezen beschert Duisburg 89 den dritten Sieg in Folge

10.09.2019, 12:44 Uhr | Sportplatz Media

FSV Duisburg gegen SF Hamborn 07: Hattrick von Sezen beschert Duisburg 89 den dritten Sieg in Folge. Hattrick von Sezen beschert Duisburg 89 den dritten Sieg in Folge (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: FSV Duisburg – SF Hamborn 07 3:0 (3:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Beim FSV Duisburg gab es für die SF Hamborn 07 nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 0:3. Duisburg 89 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. In Topform präsentierte sich Boran Sezen, der einen lupenreinen Hattrick markierte (5./16./24.) und Hamborn einen schweren Schlag versetzte. Für Raffael Schütz war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Burak Saglan eingewechselt. Nach nur 25 Minuten verließ Sezen vom FSV das Feld, Anil Yildirim kam in die Partie. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Celal Simsek die Akteure in die Pause. Die SFH wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Batuhan Dikyol kam für Erkut Ay (55.). Der FSV Duisburg nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Matondo Manace Mbonbo für Konrad Kaczmarek vom Platz ging. Letztlich bekamen die SF Hamborn 07 auch in Halbzeit zwei kein Bein auf den Boden, verhinderten aber immerhin eine noch höhere Niederlage, sodass die Partie in einem unveränderten 0:3 ihr Ende fand.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich das Heimteam beim Sieg gegen Hamborn verlassen, und auch tabellarisch sieht es für Duisburg 89 weiter verheißungsvoll aus. Der Defensivverbund des FSV ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst vier kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die Saison des FSV Duisburg verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von vier Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage klar belegt. Duisburg 89 ist seit vier Spielen unbezwungen.

Durch diese Niederlage fielen die SF Hamborn 07 in der Tabelle auf Platz 16 zurück. Vollstreckerqualitäten demonstrierten die SFH bislang noch nicht. Der Angriff von Hamborn ist mit vier Treffern der erfolgloseste der Landesliga Gruppe 1. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten der SF Hamborn 07 alles andere als positiv. Nur einmal ging Hamborn in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FSV zu Rellinghausen, gleichzeitig begrüßen die SF Hamborn 07 die DJK Blau-Weiß Mintard auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: