Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

ETB SW Essen gegen SV Straelen: Straelen bleibt verlustpunktfrei

Oberliga Niederrhein  

Straelen bleibt verlustpunktfrei

10.09.2019, 12:46 Uhr | Sportplatz Media

ETB SW Essen gegen SV Straelen: Straelen bleibt verlustpunktfrei. Straelen bleibt verlustpunktfrei (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: ETB SW Essen – SV Straelen 0:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Straelen erreichte einen 2:0-Erfolg beim ETB SW Essen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Straelen wurde der Favoritenrolle gerecht. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Gökan Lekesiz, der von der Bank für Kaito Mizuta kam, sollte für neue Impulse beim SVS sorgen (66.). Nach 71 Minuten bejubelten die 290 Zuschauer endlich das erste Tor: 1:0 für die Gäste durch Lekesiz. In der 74. Minute stellte SW Essen personell um: Per Doppelwechsel kamen Robin-Maurice Wolters und Tristan Richter auf den Platz und ersetzten Ferhat Mumcu und Julian Kray. In der 81. Minute wechselte der Gastgeber Yassine Bel-Mustapha für Karlo Malioukas ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SV Straelen nahm in der 86. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Aaram Abdelkarim für Vojno Jesic vom Platz ging. Maximilian Funk stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für den Ligaprimus her (86.). Laurin Titze beendete das Spiel und damit schlug Straelen den ETB auswärts mit 2:0.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Durch diese Niederlage fiel der ETB SW Essen in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SW Essen. Die Situation beim ETB bleibt angespannt. Gegen den SV Straelen kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Straelen ist auswärts noch ohne Punktverlust. Der SVS konnte sich gegen den ETB SW Essen auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Am SV Straelen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst dreimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Oberliga Niederrhein. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, Straelen zu stoppen. Von den sechs absolvierten Spielen hat der SVS alle für sich entschieden. Während SW Essen am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim Cronenberger SC gastiert, duelliert sich der SV Straelen zeitgleich mit dem FC Kray.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal