Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TSV Meerbusch 2 gegen TuS Fichte Lintfort: Einwechselmann Stienen trifft zum Sieg

Landesliga Gruppe 2  

Einwechselmann Stienen trifft zum Sieg

10.09.2019, 12:46 Uhr | Sportplatz Media

TSV Meerbusch 2 gegen TuS Fichte Lintfort: Einwechselmann Stienen trifft zum Sieg. Einwechselmann Stienen trifft zum Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: TSV Meerbusch 2 – TuS Fichte Lintfort 2:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Meerbusch 2 errang am Sonntag einen 2:1-Sieg über den TuS. Den großen Hurra-Stil ließ der TSV vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. 55 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 28. Minute den Treffer von Jamie Darren van De Loo zum 1:0. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Shawn Rume den Ausgleich (34.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte der TSV Meerbusch 2 personell um: Per Doppelwechsel kamen Kevon-Frank Stienen und Romel Seena Anyomi auf den Platz und ersetzten Christian Sadlowski und Marius Krüger. In der 56. Minute wechselte Meerbusch 2 Marcel Hillar für van De Loo ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der TuS Fichte Lintfort nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Julian Thiel für Kevin Zola Katendi vom Platz ging. Die spielentscheidende Rolle nahm Stienen ein, der kurz vor knapp für den TSV zum Führungstreffer bereitstand (90.). Als der Unparteiische Christina Junkers die Begegnung beim Stand von 2:1 letztlich abpfiff, hatte der TSV Meerbusch 2 die drei Zähler unter Dach und Fach.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nur einmal gab sich Meerbusch 2 bisher geschlagen.

Die bisherige Saisonbilanz der Gäste bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Nur einmal ging der TuS in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der TSV setzte sich mit diesem Sieg vom TuS Fichte Lintfort ab und belegt nun mit elf Punkten den sechsten Rang, während Fichte weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt. Der TSV Meerbusch 2 ist am Donnerstag auf Stippvisite beim SC 1911 Kapellen-Erft. Für den TuS geht es am kommenden Samstag bei der SV Scherpenberg 1921 weiter.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: