Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SSVg Velbert gegen VfB 03 Hilden: Ülker erzielt gegen Hilden spätes Remis

Oberliga Niederrhein  

Ülker erzielt gegen Hilden spätes Remis

14.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SSVg Velbert gegen VfB 03 Hilden: Ülker erzielt gegen Hilden spätes Remis. Ülker erzielt gegen Hilden spätes Remis (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: SSVg Velbert – VfB 03 Hilden 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen Velbert und Hilden 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für das erste Tor sorgte Konstantinos Moulas. In der zwölften Minute traf der Spieler des VfB 03 ins Schwarze. Ein Tor auf Seiten der Gäste machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Nominell gleich positioniert ersetzte Aleksandar Jesic Max Machtemes im zweiten Durchgang bei der SSVg (46.). Der VfB 03 Hilden nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fabio Di Gaetano für Tim Louis Tiefenthal vom Platz ging. Die SSVg Velbert traf erst spät, als Hasan Ülker nach 88 Minuten vor den 135 Zuschauern Vollstreckerqualitäten bewies. Am Ende stand es zwischen der Heimmannschaft und Hilden pari.

Velbert führt mit neun Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Beim VfB 03 präsentierte sich die Abwehr angesichts zwölf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (14). Der einzelne Zähler beförderte den VfB 03 Hilden in der Tabelle auf Platz sechs.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Hilden ist nun seit fünf Spielen, die SSVg seit vier Partien unbesiegt. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist die SSVg Velbert zum 1. FC Kleve 63/03, am gleichen Tag begrüßt der VfB 03 die SF Niederwenigern vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal