Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Spvgg. Sterkrade-Nord gegen ASV Süchteln: Süchteln gelingt Überraschung

Landesliga Gruppe 2  

Süchteln gelingt Überraschung

29.09.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

Spvgg. Sterkrade-Nord gegen ASV Süchteln: Süchteln gelingt Überraschung. Süchteln gelingt Überraschung (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: Spvgg. Sterkrade-Nord – ASV Süchteln 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf dem Papier hatte Sterkrade-Nord im Vorfeld der Partie gegen den ASV Süchteln wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz sah es jedoch anders aus, und die Spvgg. Sterkrade-Nord musste eine überraschende 1:2-Pleite hinnehmen. Süchteln gelang ein Husarenstreich, indem dem Favoriten eine Niederlage beigebracht wurde.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SpVgg musste den Treffer von Karsten Robertz zum 1:0 hinnehmen (16.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der ASV, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Anstelle von Robertz war nach Wiederbeginn Mounir Ben-Moussa für den Gast im Spiel. Christian Biegierz vollendete in der 47. Minute vor 80 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Kai Schürmann witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für den ASV Süchteln ein (59.). In der 66. Minute wechselte die Spvgg. Sterkrade-Nord Joel Bayram für Mahmoud Nuno El-Dorr ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Gastgeber nahmen in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Ekin Yolasan für Fljorim Muharemi vom Platz ging. Als Referee Alexander Windges die Begegnung schließlich abpfiff, war der Tabellenführer vor heimischer Kulisse mit 1:2 geschlagen.

Sieben Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Spvgg. Sterkrade-Nord.

Süchteln muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,44 Gegentreffer pro Spiel. Der ASV holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Im Tableau hatte der Sieg des ASV Süchteln keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz 14. Drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat Süchteln momentan auf dem Konto. Am nächsten Samstag (17:00 Uhr) reist Sterkrade-Nord zu Mönchengladbach, einen Tag später begrüßt der ASV die SV Scherpenberg 1921 auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: