Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

DJK Teutonia St.Tönis gegen TuS Fichte Lintfort: Fichte holt den ersten Auswärtssieg

Landesliga Gruppe 2  

Fichte holt den ersten Auswärtssieg

29.09.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

DJK Teutonia St.Tönis gegen TuS Fichte Lintfort: Fichte holt den ersten Auswärtssieg. Fichte holt den ersten Auswärtssieg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: DJK Teutonia St.Tönis – TuS Fichte Lintfort 3:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den TuS Fichte Lintfort endete das Auswärtsspiel gegen die DJK Teutonia St.Tönis erfolglos. Das Heimteam gewann 3:1. St. Tönis erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Eine unglückliche Figur gegen Fichte machte Mike Falcone, der das Leder vor 100 Zuschauern zum 0:1 in die eigenen Maschen beförderte (17.). In der 41. Minute verwandelte Kevin Breuer einen Elfmeter zum 1:1 für die DJK. In der 43. Minute wechselte der TuS Samet Peker für Julian Thiel ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ehe der Schiedsrichter Vincent Steffen die Akteure zur Pause bat, erzielte Ndrin Maloku aufseiten der DJK Teutonia St.Tönis das 2:1 (45.). St. Tönis führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Beim TuS Fichte Lintfort änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Kevin Zola Katendi ersetzte El Houcine Bougjdi. Die DJK nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Adnan Aoudou für Philipp Baum vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Lukas Stiels zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor der DJK Teutonia St.Tönis verantwortlich (85.). Als Referee Vincent Steffen die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte St. Tönis die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Die DJK liegt nun auf Platz drei. Die Offensivabteilung der DJK Teutonia St.Tönis funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 25-mal zu. Mit dem Sieg baute die DJK die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte St. Tönis fünf Siege, zwei Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Die DJK Teutonia St.Tönis ist seit drei Spielen unbezwungen.

Fichte holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Abwehrprobleme der Gäste bleiben akut, sodass der TuS weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des TuS Fichte Lintfort bei. Die Lage von Fichte bleibt angespannt. Gegen St. Tönis musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Am nächsten Sonntag (15:30 Uhr) reist die DJK zum SC 1911 Kapellen-Erft, gleichzeitig begrüßt der TuS Fichte Lintfort den VfR Krefeld-Fischeln auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: