Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB Solingen gegen SF Hamborn 07: Souveräner Dreier gegen Solingen

Landesliga Gruppe 1  

Souveräner Dreier gegen Solingen

29.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

VfB Solingen gegen SF Hamborn 07: Souveräner Dreier gegen Solingen. Souveräner Dreier gegen Solingen (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: VfB Solingen – SF Hamborn 07 1:4 (1:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den VfB Solingen gab es in der Heimpartie gegen die SF Hamborn 07, an deren Ende eine 1:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Hamborn legte los wie die Feuerwehr und kam vor 60 Zuschauern durch Oguzhan Cuhaci in der sechsten Minute zum Führungstreffer. Julian Bode trug sich in der 35. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die SFH mussten den Treffer von Timo Brettschneider zum 1:2 hinnehmen (36.). Noch vor der Halbzeit legte Cuhaci seinen zweiten Treffer nach (45.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die Solingen stellten in der 53. Minute personell um: Yechan Baek ersetzte Yuyoung Choe und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Heimmannschaft tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mikiya Naito ersetzte Christopher Otto (61.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Maruf Rasaq, als er das 4:1 für die SF Hamborn 07 besorgte (83.). Die 1:4-Heimniederlage des VfB Solingen war Realität, als Referee Daniel Halupzok die Partie letztendlich abpfiff.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Solingen müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,89 Gegentreffer pro Spiel. Für den VfB Solingen gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von acht Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Hamborn – die Solingen bleiben weiter unten drin. Mit erst zehn erzielten Toren hat der VfB Solingen im Angriff Nachholbedarf. Die Lage der Solingen bleibt angespannt. Gegen die SFH musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Die SF Hamborn 07 holten auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste sprangen mit diesem Erfolg auf den 15. Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Der VfB Solingen tritt kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr, beim VfB Frohnhausen an. Bereits drei Tage vorher reist Hamborn zum SV 09/35 Wermelskirchen. Anpfiff ist ebenfalls um 15:00 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal