Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

MSV Düsseldorf gegen TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld: Acht Partien ohne Niederlage: TV Jahn setzt Erfolgs

Landesliga Gruppe 1  

Acht Partien ohne Niederlage: TV Jahn setzt Erfolgsserie fort

29.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

MSV Düsseldorf gegen TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld: Acht Partien ohne Niederlage: TV Jahn setzt Erfolgs. Acht Partien ohne Niederlage: TV Jahn setzt Erfolgsserie fort (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: MSV Düsseldorf – TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld 2:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld gewann das Sonntagsspiel gegen den MSV Düsseldorf mit 4:2. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der TV Jahn hat alle Erwartungen erfüllt. Mit einem schnellen Doppelpack (13./16.) zum 2:0 schockte Kevin Menke Düsseldorf 95. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 von Pascal Spors für den TV war das Spiel eigentlich schon entschieden (48.). In der 50. Minute stellte der MSV personell um: Per Doppelwechsel kamen Samir Saysay und Salim El Fahmi auf den Platz und ersetzten Abdul Baki Aydin und Davide Mangia. In der 56. Minute wechselte der TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld Georgios Efthimiou für Phil Klemm ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Das muntere Toreschießen vor 75 Zuschauern fand mit dem Treffer von Ahmet Gülmez zum 1:3 in der 65. Minute seine Fortsetzung. Der TV Jahn nahm in der 69. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Gino Mastrolonardo für David Feldhoff vom Platz ging. Für das 4:1 des Spitzenreiters sorgte Menke, der in Minute 74 zur Stelle war. Isaak Kang schoss die Kugel zum 2:4 für den MSV Düsseldorf über die Linie (77.). Mit dem Schlusspfiff durch Cedrik Pelka stand der Auswärtsdreier für den TV. Düsseldorf 95 wurde mit 4:2 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den MSV gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. In der Defensivabteilung des Heimteams knirscht es gewaltig, weshalb der MSV Düsseldorf weiter im Schlamassel steckt. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Düsseldorf 95 bei. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der MSV nur vier Zähler.

Die errungenen drei Zähler gingen für den TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Offensiv konnte den Gästen in der Landesliga Gruppe 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 25 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der TV Jahn knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der TV sieben Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld zu besiegen. Nächster Prüfstein für den MSV Düsseldorf ist auf gegnerischer Anlage der SV Genc Osman Duisburg (Sonntag, 15:30 Uhr). Der TV Jahn misst sich am gleichen Tag mit dem Rather SV.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal