Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld gegen Rather SV: Rath will Erfolgsserie ausbauen

Landesliga Gruppe 1  

Rath will Erfolgsserie ausbauen

04.10.2019, 15:28 Uhr | Sportplatz Media

TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld gegen Rather SV: Rath will Erfolgsserie ausbauen. Rath will Erfolgsserie ausbauen (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld – Rather SV (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Setzt der Rather SV der Erfolgswelle des TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Gastgeber brachten eine starke Ausbeute ein. Der TV Jahn gewann das letzte Spiel gegen den MSV Düsseldorf mit 4:2 und nimmt mit 22 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Letzte Woche siegte der RSV gegen den FC Remscheid mit 1:0. Somit nimmt Rath mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der TV ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Der Angriff des TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 25-mal zu. Der TV Jahn wartet mit einer Bilanz von insgesamt sieben Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Die passable Form des TV belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Prunkstück des Rather SV ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Nach neun Spielen verbucht der Gast sechs Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Rath befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des RSV sein: Der TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Der Rather SV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: