Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TSV Meerbusch II gegen PSV Wesel-Lackhausen: Nishi rettet Meerbusch einen Zähler

Landesliga Gruppe 2  

Nishi rettet Meerbusch einen Zähler

06.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

TSV Meerbusch II gegen PSV Wesel-Lackhausen: Nishi rettet Meerbusch einen Zähler. Nishi rettet Meerbusch einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: TSV Meerbusch II – PSV Wesel-Lackhausen 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich die Zweitvertretung der TSV Meerbusch und Wesel-Lackhausen mit 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Stephan Sanders brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des PSV über die Linie (24.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gast, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der 57. Minute wechselte Meerbusch Andre Kubaritsch für Mike Tobias Odenbrett ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der PSV Wesel-Lackhausen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Julian Fuchs ersetzte Lennart Laader (60.). Die Fans des TSV unter den 30 Zuschauern atmeten auf, als Kosuke Nishi in der 84. Minute zum 1:1-Ausgleich traf. Am Ende trennten sich das Heimteam und Wesel-Lackhausen schiedlich-friedlich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Prunkstück des TSV Meerbusch II ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst elf Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Vier Siege, vier Remis und zwei Niederlagen hat Meerbusch momentan auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den TSV, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der PSV derzeit auf dem Konto. Der PSV Wesel-Lackhausen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Mit diesem Unentschieden verpasste Wesel-Lackhausen die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den sechsten Platz. Kommende Woche tritt der TSV Meerbusch II bei der VSF Amern an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der PSV Heimrecht gegen den TuS Fichte Lintfort.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal