Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TuRU 1880 Düsseldorf gegen 1.FC Monheim: Doppelpacker Lippold macht den Pflichtsieg klar

Oberliga Niederrhein  

Doppelpacker Lippold macht den Pflichtsieg klar

13.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TuRU 1880 Düsseldorf gegen 1.FC Monheim: Doppelpacker Lippold macht den Pflichtsieg klar. Doppelpacker Lippold macht den Pflichtsieg klar (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: TuRU 1880 Düsseldorf – 1.FC Monheim 0:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen den 1.FC Monheim holte sich die TuRU 1880 Düsseldorf eine 0:2-Schlappe ab. Als Favorit rein – als Sieger raus. Monheim hat alle Erwartungen erfüllt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für TuRU Düsseldorf und den 1.FC Monheim ohne Torerfolg in die Kabinen. In der Halbzeit nahm Monheim gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Dennis Ordelheide und Philip Lehnert für Philipp Hombach und Yannic Intven auf dem Platz. Bei TuRU änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Donald Bogdani ersetzte Muhammet Ucar. Die Gastgeber stellten in der 63. Minute personell um: Tim Galleski ersetzte Vedran Beric und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Eine starke Leistung zeigte Tobias Lippold, der sich mit einem Doppelpack für den 1.FC Monheim beim Trainer empfahl (67./77.). Schlussendlich reklamierte Monheim einen Sieg in der Fremde für sich und wies die TuRU 1880 Düsseldorf mit 2:0 in die Schranken.

TuRU Düsseldorf besetzt momentan mit 13 Punkten den 14. Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 18:18 ausgeglichen. Nun musste sich TuRU schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Situation bei der TuRU 1880 Düsseldorf bleibt angespannt. Gegen den 1.FC Monheim kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Nach elf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Monheim 26 Zähler zu Buche. In der Defensive der Gäste griffen die Räder ineinander, sodass der 1.FC Monheim im bisherigen Saisonverlauf erst neunmal einen Gegentreffer einsteckte. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Monheim zu besiegen.

Kommende Woche tritt TuRU Düsseldorf beim Ratingener SV 04/19 an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der 1.FC Monheim Heimrecht gegen den SC Velbert.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal