Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfR Krefeld-Fischeln gegen SC 1911 Kapellen-Erft: Kapellen-Erft patzt gegen VfR Fischeln

Landesliga Gruppe 2  

Kapellen-Erft patzt gegen VfR Fischeln

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

VfR Krefeld-Fischeln gegen SC 1911 Kapellen-Erft: Kapellen-Erft patzt gegen VfR Fischeln. Kapellen-Erft patzt gegen VfR Fischeln (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: VfR Krefeld-Fischeln – SC 1911 Kapellen-Erft 5:3 (5:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Obwohl der SC 1911 Kapellen-Erft auf dem Papier der klare Favorit war, mussten die Gäste gegen den VfR Krefeld-Fischeln eine überraschende 3:5-Pleite einstecken. Die Zeichen deuteten im Vorfeld auf einen Sieg von Kapellen-Erft, jedoch wurden diese nicht bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 100 Zuschauern besorgte Robin Fuhrmann bereits in der zehnten Minute die Führung des VfR Fischeln. Geschockt zeigte sich der SC Kapellen-Erft nicht. Nur wenig später war Robert Wilschrey mit dem Ausgleich zur Stelle (13.). Niklas Geraets brachte den Ball zum 2:1 zugunsten von Fischeln über die Linie (19.). Per Elfmeter erhöhte Wilschrey in der 25. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:2 für den SC 1911 Kapellen-Erft. Geraets schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (27.). In der 32. Minute wechselte Kapellen-Erft Stephan Wanneck für Timo Welky ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Für das 4:2 und 5:2 war Fuhrmann verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (42./43.). Der VfR Krefeld-Fischeln dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Dennis Schreuers ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim SC Kapellen-Erft Marco Czempik. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der VfR Fischeln mit Nikola Raicevic einen frischen Spieler für Ilay Baris auf das Feld. Das Schlusslicht nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Geraets für Ermal Magkaj vom Platz ging. Für das 3:5 des SC 1911 Kapellen-Erft zeichnete Alexander Hauptmann verantwortlich (68.). Schlussendlich verbuchte Fischeln gegen Kapellen-Erft einen überzeugenden 5:3-Heimerfolg.

Für den VfR Krefeld-Fischeln gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Für die Gastgeber ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Zwei Siege, ein Remis und acht Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des VfR Fischeln bei.

Beim SC Kapellen-Erft präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (30). Durch diese Niederlage fällt der SC 1911 Kapellen-Erft in der Tabelle auf Platz drei zurück. In dieser Saison sammelte Kapellen-Erft bisher sieben Siege und kassierte vier Niederlagen. Die Lage des SC Kapellen-Erft bleibt angespannt. Gegen Fischeln musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Während der VfR Krefeld-Fischeln am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der DJK Teutonia St.Tönis gastiert, duelliert sich der SC 1911 Kapellen-Erft am gleichen Tag mit dem PSV Wesel-Lackhausen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal