Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TVD Velbert gegen SpVg Schonnebeck: Enger schießt Schonnebeck zum Sieg bei Velbert

Oberliga Niederrhein  

Enger schießt Schonnebeck zum Sieg bei Velbert

19.10.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

TVD Velbert gegen SpVg Schonnebeck: Enger schießt Schonnebeck zum Sieg bei Velbert. Enger schießt Schonnebeck zum Sieg bei Velbert (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: TVD Velbert – SpVg Schonnebeck 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:1 holte sich die SpVg Schonnebeck drei Punkte beim TVD Velbert. Die Überraschung blieb aus, sodass Velbert eine Niederlage kassierte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Marius Müller Schonnebeck vor 150 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Mit einem Tor Vorsprung für den Gast ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Der TVD Velbert wechselte für den zweiten Durchgang: Jeffrey Tumanan spielte für Giuseppe Raudino weiter. Die SpVg Schonnebeck stellte in der 55. Minute personell um: Mohamed Cisse ersetzte Emre Kilav und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Björn Kluft traf zum 1:1 zugunsten von Velbert (57.). Marc Enger machte in der 61. Minute das 2:1 von Schonnebeck perfekt. Der TVD Velbert tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jannik Weber ersetzte Dylan Oberlies (66.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Marcel Schuh stand der Auswärtsdreier für die SpVg Schonnebeck. Velbert wurde mit 2:1 besiegt.

Trotz der Niederlage belegt der TVD Velbert weiterhin den zwölften Tabellenplatz. Vier Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen haben die Gastgeber derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte von Velbert waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Schonnebeck 25 Zähler zu Buche. Die Angriffsreihe der SpVg Schonnebeck lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 24 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Schonnebeck erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Während der TVD Velbert am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Straelen gastiert, duelliert sich die SpVg Schonnebeck zeitgleich mit der SSVg Velbert 02.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal