Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SGE Bedburg-Hau gegen SV Blau-Weiß Dingden: Bedburg-Hau holt Remis – dank Klunder

Landesliga Gruppe 2  

Bedburg-Hau holt Remis – dank Klunder

20.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SGE Bedburg-Hau gegen SV Blau-Weiß Dingden: Bedburg-Hau holt Remis – dank Klunder. Bedburg-Hau holt Remis – dank Klunder (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: SGE Bedburg-Hau – SV Blau-Weiß Dingden 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SGE Bedburg-Hau wurde gegen den SV Blau-Weiß Dingden am Sonntag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Bedburg-Hau erfüllte jedoch die Erwartungen nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 218 Zuschauern bereits flott zur Sache. Ferhat Cavusman stellte die Führung von BW Dingden her (3.). Die Gäste hatten zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Dingden musste den Treffer von Christian Klunder zum 1:1 hinnehmen (62.). Die SGE wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Stefan Klümpen kam für Dominik Ljubicic (67.). Der SV Blau-Weiß Dingden nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Philipp Rensing für Mathis Schluse vom Platz ging. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen Christian Breßer trennten sich die SGE Bedburg-Hau und BW Dingden remis.

Bedburg-Hau bekleidet mit 21 Zählern Tabellenposition sechs. Sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Seit fünf Begegnungen hat die SGE das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Dingden holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der SV Blau-Weiß Dingden liegt nun auf Platz 16. Wo bei BW Dingden der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 14 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Dingden verbuchte insgesamt zwei Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Der SV Blau-Weiß Dingden kann einfach nicht gewinnen.

Als Nächstes steht für die SGE Bedburg-Hau eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen die Spvgg Sterkrade-Nord. BW Dingden tritt bereits einen Tag vorher gegen den VfL Rhede an (17:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal