Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

FC Remscheid gegen VfB Frohnhausen: Vlaescu rettet Punkt in letzter Minute

Landesliga Gruppe 1  

Vlaescu rettet Punkt in letzter Minute

20.10.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Remscheid gegen VfB Frohnhausen: Vlaescu rettet Punkt in letzter Minute. Vlaescu rettet Punkt in letzter Minute (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: FC Remscheid – VfB Frohnhausen 2:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

2:2 hieß es nach dem Spiel des FC Remscheid gegen den VfB Frohnhausen. Der vermeintlich leichte Gegner war der FCR mitnichten. Remscheid kam gegen Frohnhausen zu einem achtbaren Remis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vor 125 Zuschauern ging der VfB Frohnhausen in Front: Kevin Zamkiewicz war vom Punkt erfolgreich. Zur Pause wussten die Gäste eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der 60. Minute wechselte der FC Remscheid Ferhat Ülker für Matteo Kupfer ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ahmed Al Khalil schockte Frohnhausen und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Remscheid (63./81.). Der VfB Frohnhausen nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Chamdin Said für Julian Fischer vom Platz ging. Bei Frohnhausen kam Alexandru-Mihai Vlaescu für Pascal Hendricks ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (81.). Kurz vor Ende der Partie war es Vlaescu, der den VfB Frohnhausen rettete und den Ausgleich markierte (90.). Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische Sascha Radusch die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Der FCR nimmt mit 20 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Sechs Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Frohnhausen 28 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 38 Treffern stellt der VfB Frohnhausen den besten Angriff der Landesliga Gruppe 1. Frohnhausen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Als Nächstes steht für den FC Remscheid eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (16:00 Uhr) geht es gegen den Duisburger SV 1900. Der VfB Frohnhausen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal