Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf > Sport >

VfB 03 Hilden gegen SC Velbert: Velbert holt den ersten Auswärtssieg

Oberliga Niederrhein  

Velbert holt den ersten Auswärtssieg

03.11.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

VfB 03 Hilden gegen SC Velbert: Velbert holt den ersten Auswärtssieg. Velbert holt den ersten Auswärtssieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: VfB 03 Hilden – SC Velbert 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfB 03 Hilden kam am Sonntag zu einem 2:1-Erfolg gegen den SC Velbert. Hundertprozentig überzeugen konnte der VfB Hilden dabei jedoch nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Oliver Krizanovic besorgte vor 125 Zuschauern das 1:0 für den Gastgeber. Nach nur 25 Minuten verließ Albin Rec von Velbert das Feld, Burak Yildiz kam in die Partie. Die Gäste brauchten den Ausgleich, aber die Führung von Hilden hatte bis zur Pause Bestand. Nach der Pause ging das Spiel ohne Pascal Weber weiter, dafür stand nun Oluwabori Ayompo Falaye beim VfB 03 Hilden auf dem Feld. Fabio Di Gaetano erhöhte für den VfB Hilden auf 2:0 (47.). Der SC Velbert stellte in der 63. Minute personell um: Sebastian Altenkamp ersetzte Max Michels und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Adrian Jeglorz ließ sich in der 65. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für Velbert. Der SC Velbert nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Simon Spazier für Marvin Blume vom Platz ging. Mit dem Ende der Spielzeit strich Hilden gegen Velbert die volle Ausbeute ein.

Beim VfB 03 Hilden präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (30). Der VfB Hilden machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem neunten Platz. Hilden verbuchte insgesamt fünf Siege, fünf Remis und vier Niederlagen.

Der SC Velbert muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Velbert holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit zehn Punkten auf der Habenseite steht der SC Velbert derzeit auf dem 16. Rang. Der Angriff ist bei Velbert die Problemzone. Nur 15 Treffer erzielte der SC Velbert bislang. Velbert musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SC Velbert insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Velbert ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert der VfB 03 Hilden beim 1. FC Bocholt, der SC Velbert empfängt zeitgleich den 1. FC Kleve 63/03.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: