Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SC Union Nettetal gegen TSV Meerbusch: Naciri macht den Unterschied

Oberliga Niederrhein  

Naciri macht den Unterschied

03.11.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SC Union Nettetal gegen TSV Meerbusch: Naciri macht den Unterschied. Naciri macht den Unterschied (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: SC Union Nettetal – TSV Meerbusch 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TSV Meerbusch trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SC Union Nettetal davon. Begeistern konnte Meerbusch bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim TSV Meerbusch Said Harouz für Jamie Darren van De Loo zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Für das erste Tor sorgte Taoufiq Naciri. In der 54. Minute traf der Spieler der Gäste ins Schwarze. Meerbusch wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Vincent Reinert kam für Tim Nehrbauer (63.). Union Nettetal nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hyungjoon Lee für Niklas Thobrock vom Platz ging. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem TSV Meerbusch und dem SC Union aus.

Der SC Union Nettetal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage belegt das Heimteam weiterhin den 15. Tabellenplatz. Nun musste sich Union Nettetal schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Zuletzt war beim SC Union der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Der Sieg über den SC Union Nettetal, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Meerbusch von Höherem träumen. Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der TSV Meerbusch momentan auf dem Konto.

Während Union Nettetal am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der TuRU 1880 Düsseldorf gastiert, duelliert sich Meerbusch am gleichen Tag mit dem TVD Velbert.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal