Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TSV Meerbusch II gegen SV Blau-Weiß Dingden: Einwechselmann Sack trifft zum Sieg

Landesliga Gruppe 2  

Einwechselmann Sack trifft zum Sieg

03.11.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

TSV Meerbusch II gegen SV Blau-Weiß Dingden: Einwechselmann Sack trifft zum Sieg. Einwechselmann Sack trifft zum Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: TSV Meerbusch II – SV Blau-Weiß Dingden 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:1 holte sich der SV Blau-Weiß Dingden drei Punkte bei der Reserve des TSV Meerbusch. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich BW Dingden beugen mussten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Michael Leyking von den Gästen, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Timo Ameling ersetzt wurde. Ferhat Cavusman besorgte vor 100 Zuschauern das 1:0 für Dingden. Zur Pause wusste der SV Blau-Weiß Dingden eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In Durchgang zwei lief Andre Kubaritsch anstelle von Sascha Müller für Meerbusch auf. In der 58. Minute erzielte Kemal Burak Karpuz das 1:1 für die Heimmannschaft. In der 64. Minute wechselte der TSV Meerbusch II Benjamin Dennis Methner für Yasar-Emin Uzun ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Bei BW Dingden kam Alexander Sack für Philipp Rensing ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (69.). Kurz vor Ultimo war noch Sack zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von Dingden verantwortlich (81.). Unter dem Strich nahm der SV Blau-Weiß Dingden bei Meerbusch einen Auswärtssieg mit.

Der TSV Meerbusch II belegt momentan mit 22 Punkten den achten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 19:19 ausgeglichen. Sechs Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat Meerbusch momentan auf dem Konto. Der TSV Meerbusch II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

BW Dingden holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Dingden liegt nun auf Platz 14. Der SV Blau-Weiß Dingden bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, fünf Unentschieden und sechs Pleiten. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte BW Dingden endlich wieder einmal drei Punkte.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist Meerbusch zu Sterkrade-Nord, tags zuvor begrüßt Dingden den TuS Fichte Lintfort vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal