Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SV Blau-Weiß Dingden gegen TuS Fichte Lintfort: Doppelpack von Kapuscinski ebnet den Weg

Landesliga Gruppe 2  

Doppelpack von Kapuscinski ebnet den Weg

09.11.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Blau-Weiß Dingden gegen TuS Fichte Lintfort: Doppelpack von Kapuscinski ebnet den Weg. Doppelpack von Kapuscinski ebnet den Weg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: SV Blau-Weiß Dingden – TuS Fichte Lintfort 1:3 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolgreich brachte der TuS Fichte Lintfort den Auswärtstermin beim SV Blau-Weiß Dingden über die Bühne und gewann das Match mit 3:1. Fichte erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Gast erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 200 Zuschauern durch El Houcine Bougjdi bereits nach zehn Minuten in Führung. Steffen Buers nutzte die Chance für BW Dingden und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 58. Minute wechselte Dingden Alexander Sack für Kevin Juch ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Lintfort tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Shawn Rume ersetzte Shinji Oba (67.). Stefan Kapuscinski brachte den SV Blau-Weiß Dingden per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 77. und 93. Minute vollstreckte. Die 1:3-Heimniederlage des Gastgebers war Realität, als der Unparteiische Marco Jerneitzig die Partie letztendlich abpfiff.

BW Dingden muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den TuS Fichte Lintfort – Dingden bleibt weiter unten drin. Die Ausbeute der Offensive ist beim SV Blau-Weiß Dingden verbesserungswürdig, was man an den erst 19 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Drei Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat BW Dingden derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte von Dingden waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Fichte holte auswärts bisher nur neun Zähler. Durch die drei Punkte verbesserte sich Lintfort im Tableau auf die neunte Position. Sieben Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der TuS Fichte Lintfort momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate von Fichte konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Sonntag trifft der SV Blau-Weiß Dingden auf den SC 1911 Kapellen-Erft, Lintfort spielt am selben Tag gegen die Spvgg Sterkrade-Nord.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal