Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

DJK/VfL Giesenkirchen gegen SC 1911 Kapellen-Erft: Kapellen-Erft beendet Serie von fünf Spielen ohne

Landesliga Gruppe 2  

Kapellen-Erft beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

10.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

DJK/VfL Giesenkirchen gegen SC 1911 Kapellen-Erft: Kapellen-Erft beendet Serie von fünf Spielen ohne. Kapellen-Erft beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: DJK/VfL Giesenkirchen – SC 1911 Kapellen-Erft 0:4 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Giesenkirchen steckte gegen Kapellen-Erft eine deutliche 0:4-Niederlage ein. Damit wurde der SC Kapellen-Erft der Favoritenrolle vollends gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Marc Paul besorgte vor 60 Zuschauern das 1:0 für den Gast. Alexander Hauptmann trug sich in der 21. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für ruhige Verhältnisse sorgte Dennis Schreuers, als er das 3:0 für den SC 1911 Kapellen-Erft besorgte (38.). Das überzeugende Auftreten von Kapellen-Erft fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Der SC Kapellen-Erft stellte in der 49. Minute personell um: Marco Czempik ersetzte Schreuers und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die DJK/VfL Giesenkirchen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Domenik Pötter ersetzte Patrick Goncalves (74.). Czempik gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den SC 1911 Kapellen-Erft (89.). Am Ende schlug Kapellen-Erft Giesenkirchen auswärts.

Die DJK/VfL Giesenkirchen steht nach 15 Spieltagen an letzter Position des Klassements. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gastgebers im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 39 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Landesliga Gruppe 2. Nun musste sich Giesenkirchen schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der SC 1911 Kapellen-Erft beim Sieg gegen die DJK/VfL Giesenkirchen verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den SC Kapellen-Erft weiter verheißungsvoll aus. Die Saison von Kapellen-Erft verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, zwei Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt.

Nach der klaren Niederlage gegen den SC Kapellen-Erft ist Giesenkirchen weiter das defensivschwächste Team der Landesliga Gruppe 2. Die DJK/VfL Giesenkirchen steckt nach sechs Partien ohne Sieg im Schlamassel, während der SC 1911 Kapellen-Erft mit aktuell 26 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Nächster Prüfstein für Giesenkirchen ist auf gegnerischer Anlage die DJK Teutonia St.Tönis (Sonntag, 15:00 Uhr). Kapellen-Erft misst sich am gleichen Tag mit dem SV Blau-Weiß Dingden.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal