Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB Solingen gegen SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf: SC Schwarz-Weiß 06 siegt dank Bastas-Eigentor

Landesliga Gruppe 1  

SC Schwarz-Weiß 06 siegt dank Bastas-Eigentor

10.11.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

VfB Solingen gegen SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf: SC Schwarz-Weiß 06 siegt dank Bastas-Eigentor. SC Schwarz-Weiß 06 siegt dank Bastas-Eigentor (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: VfB Solingen – SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf 1:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom VfB Solingen und dem SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf, die mit 1:2 endete. Vollends überzeugen konnte der SC Schwarz-Weiß 06 dabei jedoch nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 75 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Antonio Primorac war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Vincenzo Lorefice nutzte die Chance für die Solingen und beförderte in der 18. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Beim VfB Solingen änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Savinow Anatolij Wjatscheslawowitsch ersetzte Denis Petti. SW 06 Düsseldorf wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Johannes Zwanzig kam für Jan Rakow (74.). Die Solingen nahmen in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yuyoung Choe für Rachid Bajut vom Platz ging. Pechvogel des Tages war definitiv Eray Bastas, dessen Eigentor das Heimteam ins Hintertreffen brachte (87.), was bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Nach der Beendigung des Spiels durch den Schiedsrichter feierte der SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf einen dreifachen Punktgewinn gegen den VfB Solingen.

Die Solingen müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Mit nur acht Zählern auf der Habenseite ziert der VfB Solingen das Tabellenende der Landesliga Gruppe 1. Mit erst 19 erzielten Toren haben die Solingen im Angriff Nachholbedarf. Der VfB Solingen musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Solingen insgesamt auch nur zwei Siege und zwei Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Gewinnen hatte beim VfB Solingen zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sieben Spiele zurück.

Der SC Schwarz-Weiß 06 holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der Gast auf den elften Rang kletterte. SW 06 Düsseldorf bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten. Der SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Weiter geht es für die Solingen am kommenden Sonntag daheim gegen den TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld. Für den SC Schwarz-Weiß 06 steht am gleichen Tag ein Duell mit dem VfB Speldorf an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal