Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SV Scherpenberg 1921 gegen Holzheimer SG: In (vor-)letzter Minute: Girke rettet das Remis

Landesliga Gruppe 2  

In (vor-)letzter Minute: Girke rettet das Remis

16.11.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Scherpenberg 1921 gegen Holzheimer SG: In (vor-)letzter Minute: Girke rettet das Remis. In (vor-)letzter Minute: Girke rettet das Remis (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: SV Scherpenberg 1921 – Holzheimer SG 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SV Scherpenberg 1921 ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die Holzheimer SG hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Holzheim vom Favoriten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. 69 Minuten dauerte es, bis die 100 Zuschauer in einem bis dahin torlosen Spiel doch noch einen Treffer zu sehen bekamen: Maximilian Stellmach markierte das 1:0 für Scherpenberg. Die Holzheimer SG wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Bözidar Mestrovic kam für Joel Trotzki (69.). Scherpe nahm in der 71. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Stellmach für Gabriel Derikx vom Platz ging. Als einige Zuschauer bereits das Heimteam als Sieger der Begegnung sahen, schlug der Moment von Maurice Girke, der zum Ausgleich traf (89.). Am Ende stand es zwischen dem Team von Deniz Günes und Holzheim pari.

Mit 20 ergatterten Punkten steht die SV Scherpenberg 1921 auf Tabellenplatz zwölf. Scherpenberg verbuchte insgesamt sechs Siege, zwei Remis und acht Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Scherpe kann einfach nicht gewinnen.

Große Sorgen wird sich Guido van Schewick um die Defensive machen. Schon 35 Gegentore kassierte die Holzheimer SG. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Gäste holten auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit zwölf Punkten auf der Habenseite steht Holzheim derzeit auf dem 17. Rang. Drei Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat die Holzheimer SG momentan auf dem Konto. Holzheim entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich.

Für die SV Scherpenberg 1921 geht es erst am 01.12.2019 weiter, wenn man bei der VSF Amern gastiert, die Holzheimer SG empfängt am selben Tag die SGE Bedburg-Hau.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal